Individuelle Meta-Angaben

12.04.2009 Ein häufiger Fehler bei der Erstellung von Webseiten ist es, dass Meta-Angaben und der title nicht individuell auf die betreffende (Unter-)Seite abgestimmt sind, sondern global auf die Gesamt-Site. Beispiel: eine Site behandelt das Thema "Obst" und auch alle Unterseiten werden mit diesem allgemeinen Titel und einer entsprechenden Beschreibung gekennzeichnet, auch wenn sie das speziellere Thema "Äpfel" oder "Birnen" behandeln. Dies kann sich sowohl in Hinsicht auf Nutzerfreundlichkeit als auch im Hinblick auf die Suchmaschinenoptimierung nachteilig auswirken.

Mit dem title werden Fenster, Tabs und Lesezeichen benannt, die die betreffende Seite beinhalten. Wenn mehrere Seiten einer Domain geöffnet bzw. gebookmarkt werden, ist diese undifferenzierte Benennung nicht besonders hilfreich

Wichtig ist eine Anpassung an die betreffende Unterseite auch, weil Google den title und die Meta-Angabe "description" für die Kennzeichnung der Suchergebnisse verwendet. Wenn eine Unterseite das Thema "Äpfel" behandelt, Titel und Beschreibung sich aber auf die Gesamtsite beziehen, werden viele Besucher den Suchergebnislink vielleicht nicht anklicken, weil ihnen das Thema "Obst" zu allgemein ist. Die Meta-Angabe "description" wird bei der Erstellung einer Seite auch häufig vernachlässigt, weil sie für das Ranking in Google nicht wichtig ist. Sie könnte aber zu einer besseren Klickquote in den Suchergebnisseiten beitragen. Der title spielt zudem für das Ranking der Seite eine wichtige Rolle.

Auch andere Meta-Angaben sollten stets an die einzelne Seite angepasst werden. So finden sich bisweilen solche Angaben für "lang" oder "content-language", die sich auf die Mehrsprachigkeit der gesamten Site beziehen:

<meta http-equiv="content-language" content="en,de,fr" />

Diese Angabe wäre aber nur korrekt, wenn die genannten Sprachen alle auch auf der betreffenden Unterseite verwendet werden. Wird auf der Seite nur eine Sprache verwendet, sollte auch nur diese angegeben werden.

Das hier geschriebene ist für viele sicher nichts neues, aber da mir globale titles und Meta-Angaben relativ häufig begegnen, habe ich das Thema hier mal angesprochen.