Safari für Windows

11.06.2007 Für eine Überraschung sorgte wieder einmal Steve Jobs: auf seiner Keynote auf der Entwicklerkonferenz WWDC kündigte er die Portierung der Version 3 des Apple-Browsers Safari für Windows an, siehe Meldung auf golem. Eine Beta-Version 3 für Mac und Windows steht heute sogar bereits zum Download bereit:

Safari 3 Public Beta

Damit sind unter Windows nun vier der wichtigsten Browser-Engines vertreten, für Entwickler unter Windows sicher eine gute Sache.

Trident/Tasman Gecko Presto KHTML/WebKit
Windows Internet Explorer
(Trident)
Firefox, Mozilla, SeaMonkey, Netscape, K-Meleon Opera Safari
(neu)
Mac OS X Internet Explorer
(Tasman, Entwicklung eingestellt)
Firefox, Mozilla, SeaMonkey, Netscape, Camino Opera Safari, Omniweb
Linux - Firefox, Mozilla, SeaMonkey, Netscape Opera Konqueror

Es gab zwar bereits im August letzten Jahres einen Browser mit Apples WebKit-Rendering-Engine, nämlich Swift - dieser kam allerdings auch kaum aus seinem frühen Alpha-Stadium heraus. Da Apple die Portierung nun selbst in die Hand and genommen hat, ist jetzt wohl mit einer zügigeren Entwicklung des Windows-Safaris zu rechnen.

Ich habe mir die Beta-Version auch bereits downgeloadet und installiert - leider ist es mir aber nicht gelungen, das Programm zu starten, auch nicht als Admin. Schade eigentlich - ich hoffe, dass bald eine Version erscheint, die ich auf meinem Rechner zum Laufen bringe.