Weitere Browser-Engine unter Windows

04.08.2006 Bislang waren nur drei der vier bedeutenden Browser-Engines für Windows verfügbar, mit dem neuen Browser Swift ist nun auch ein Vertreter von Apples WebKit-Rendering-Engine, einer Weiterentwicklung der Konqueror-Engine KHTML, auf dem weitverbreiteten Betriebssystem vertreten. Bei Swift 0.1 handelt es sich noch um eine Alpha-Version, mit entsprechend zahlreichen Bugs, der z.T. auch noch elementare Funktionen fehlen, wie z.B. die Bookmarksverwaltung. Für Windows-Webmaster kann das Programm aber eine Erleichterung beim Testen der eigenen Webseiten in den wichtigsten Webbrowsern sein. So ist man nicht mehr auf die überlasteten Safari-Screenshot-Dienste angewiesen und braucht auch nicht extra Linux booten, um den Safari-Verwandten Konqueror zu testen (siehe hierzu auch Thread in meinem Forum: Test-Browser für Windows).

Folgendermaßen sind die wichtigsten Browser-Engines nun unter Windows, Mac OS X und Linux vertreten:

Trident/Tasman Gecko Presto KHTML
Windows Internet Explorer
(Trident)
Firefox, Mozilla, SeaMonkey, Netscape, K-Meleon Opera Swift
(neu)
Mac OS X Internet Explorer
(Tasman, Entwicklung eingestellt)
Firefox, Mozilla, SeaMonkey, Netscape, Camino Opera Safari, Omniweb
Linux - Firefox, Mozilla, SeaMonkey, Netscape Opera Konqueror

1 Kommentar / Trackback