CSV-Format in Suchergebnisseiten

17.02.2006 Ist das noch relativ neu, oder ist es mir jetzt erst aufgefallen, dass Google Kommata und Punkte verwendet, um eine Tabellenstruktur abzubilden? Eine Tabellenreihe wie folgt:

<tr><td>eins</td><td>zwei</td><td>drei</td></tr>

wird in der Beschreibung des Suchergebnisses folgendermaßen wiedergegeben:

eins, zwei, drei.

Google fügt also jeweils ein Komma und ein Leerzeichen ein, um Tabellenzellen voneinander zu trennen, und einen Punkt und ein Leerzeichen, um eine Tabellenreihe abzuschließen; also in etwa so, wie eine CSV-Datei eine Tabellen abbildet.

Bei den beiden größeren Konkurrenten von Google hab ich dann auch gleich noch mal geschaut, wie sie dies handhaben. Yahoo geht hierbei noch etwas weiter und verwendet einheitlich einen Punkt, sowohl zur Trennung von Tabellenzellen und Tabellenreihen, als auch zur Trennung von Listenpunkten. MSN dagegen scheint in den Snippets Tabellenelemente und Listenpunkte lediglich durch Leerzeichen zu trennen. Mir persönlich gefällt die Trennung per Komma oder Punkt besser, da sie einen guten optischen Ersatz darstellt für die oft formatierten Tabellen- und Listenstrukturen in den betreffenden Webseiten.