No Nofollow

09.01.2006 Vor drei Wochen hatte ich in einer Webnotiz wieder mal über den Sinn des HTML-Attributes rel="nofollow" laut nachgedacht. Ich selbst halte es nicht für sinnvoll und setze es deswegen auch nicht ein. Während sich bei meinen selbst gebastelten Webnotizen lediglich die Frage stellte, ob ich das Link-entwertende Attribut überhaupt einbaue, ist es bei den Nutzern von verbreiteter Blog-Software wie WordPress genau andersherum: da rel="nofollow" oftmals in der Standardinstallation implementiert ist, müssen sie es erst wieder ausbauen.

Mario Göttsche hat nun ein Webverzeichnis eingerichtet, welches nofollow-freie Blogs aufführt, das No nofollow - Verzeichnis

No nofollow

Einzelheiten und Kommentare zu der Idee kann man in seinem Blog nachlesen:

No nofollow - Verzeichnis für Blogs ohne nofollow

1 Kommentar / Trackback