Google Sitemaps

04.06.2005 Seit gestern stellt Google mit Google Sitemaps Webmastern einen neuen Service in der Beta Version zur Verfügung, mit der die Indizierung von Webseiten besser gesteuert werden soll. Die Sitemaps werden in einem eigenen XML-Format erstellt. Ich selbst habe heute als erstes für mein Forum ein entsprechendes Script erstellt und die Sitemap vor einer Stunde in meinem Account eingereicht - eine Rückmeldung in der dortigen Statistik gab es bislang allerdings noch nicht.

Aufbau der XML-Datei

Im Header der Datei muss als Zeichensatz UTF-8 angegeben sein. Am Anfang der Datei folgt naturgemäß die XML-Deklaration, hiernach das äußere Element urlset mit der xmlns-Angabe. Im Kind-Element url werden jeweils die einzelnen Links aufgeführt, mit der obligatorischen Angabe der URL in dem loc-Element. Darüber hinaus können fakultativ angegeben werden: eine Last-modified-Angabe im lastmod-Element, eine Angabe zur angenommenen Häufigkeit einer Änderung im changefreq-Element sowie eine Angabe, wie dringend die Indizierung einer Seite im Vergleich zu der anderer Seiten der selben Site eingestuft wird, im Element priority. Die verschiedenen Werte sind bezüglich ihres Formats im Sitemap Protocol nochmals genauer definiert.

<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
<urlset xmlns="http://www.google.com/schemas/sitemap/0.84">
<url>
<loc>http://forum.joergkrusesweb.de/</loc>
</url>
<url>
<loc>http://forum.joergkrusesweb.de/neue-beitraege-1.html</loc>
<changefreq>hourly</changefreq>
<priority>0.7</priority>
</url>

<url>
<loc>http://forum.joergkrusesweb.de/test-browser-fuer-windows-t-33-1.html</loc>
<lastmod>2005-05-19</lastmod>
</url>
<url>
<loc>http://forum.joergkrusesweb.de/div-mit-css-hor--zentrieren--vertikal-aber-positionieren--t-144-1.html</loc>
<lastmod>2005-05-17</lastmod>
</url>

</urlset>

Über einen kostenlosen Account können die URLs der Sitemaps anschließend Google mitgeteilt werden. Alternativ wird ein Python-Tool zur Verfügung erstellt, das eine Sitemap generiert und auch die Meldeprozedur übernimmt.

3 Kommentare / Trackbacks