RSS: Description und / oder Content

17.05.2005 News Feeds unterscheiden sich nicht alleine nach verschiedenen RSS Versionen, sondern z.B. auch danach, ob und wenn ja welche zusätzliche Module wie genutzt werden. Ich selbst war bei der Erstellung meiner Feeds recht sparsam, für die einzelnen items sind lediglich title, description und link aufgeführt. Das ist der eigentliche Grundstock, aber selbst dieser wird oft noch unterschiedlich eingesetzt.

Da Newsfeeds bisweilen nicht nur zum An-Lesen genutzt werden, sondern zum vollständigen Lesen, können diese mit dem Content-Modul erweitert werden. Beispiel für RSS 1.0:

<rdf:RDF
xmlns:rdf="http://www.w3.org/1999/02/22-rdf-syntax-ns#"
xmlns="http://purl.org/rss/1.0/"
xmlns:content="http://purl.org/rss/1.0/modules/content/"
>

<item rdf:about="http://example.org/item-xy">
<title>Überschrift</title>
<link>http://example.org/item-xy</link>
<description>Kurze Beschreibung</description>
<content:encoded><![CDATA[
<p>Vollständiger Text</p>
]]></content:encoded>
</item>

In einigen Feeds wird statt des content Elementes aber auch einfach die description mit dem kompletten Inhalt versehen. Damit ist das Feed zwar noch valide, aber ganz im Sinne des Erfinders ist dies wohl nicht. In anderen Fällen wird die description sogar ganz weggelassen. Mein in Opera integrierter Feedreader verfährt zudem so, dass die Beschreibung angezeigt wird, wenn kein Content angegeben ist, ansonsten der vollständige Inhalt. All dies produziert manchmal ein recht uneinheitliches Bild der Feeds: mal folgt dem Titel eine Kurzbeschreibung, mal der auf eine bestimmte Zeichenanzahl beschränkte Anfang des Textes, mal der komplette Text, mal gar nichts.

Im großen und ganzen ist die Uneinheitlichkeit nicht weiter schlimm; da ich selbst die Feeds nur zum Anlesen und nicht zum Weiterlesen nutze, stören mich allerdings längere Texte im kleinen Vorschaufenster manchmal schon ein wenig, da ich dann länger scrollen muss zum Link. Vielleicht schau ich mich auch nochmal nach einem Feedreader um, bei dem man einstellen kann, ob description oder content als Text angezeigt wird. In den Fällen, in denen das description Element mit dem kompletten Inhalt gefüllt wird, würde dies allerdings auch nicht helfen.