Suchmaschinen Vergleich (II)

06.02.2005 Im Oktober letzten Jahres hatte ich einen Vergleichstest zwischen den führenden Suchmaschinen Google, Yahoo! und MSN durchgeführt, siehe Webnotiz Suchmaschinen Vergleich. Die Suchmaschine von Microsoft war damals noch in der Beta-Phase, vor fünf Tagen war nun offizieller Startschuss für MSN Search, Anlass für mich, den Test zu wiederholen, um zu sehen, inwieweit die MSN Suche gegenüber den beiden Konkurrenten inzwischen aufgeholt hat.

Wie in meinem ersten Test habe ich die jeweils ersten 10 Ergebnisse für die Suchabfragen "Witze", "Suchmaschinenoptimierung", "Geschichte Rumäniens", "Tipps Rauchen aufhören" und "Virenscanner Vergleich" auf ihre Relevanz überprüft; die Definition, was jeweils relevant ist, habe ich von meinem vorigen Test übernommen. Für jedes relevante Ergebnis gibt es einen Punkt, maximal sind also 50 zu erreichen. An der Reihenfolge der großen Drei hat sich im Vergleich zum ersten Test nichts geändert, an den Abständen untereinander aber schon.

Google erreichte diesmal 25 Punkte, einen mehr als vor vier Monaten, und kann damit den Abstand vor dem zweiten Yahoo! noch ein klein wenig vergrößern.

Yahoo! erreicht 19 Punkte, genauso viel wie im Oktober letzten Jahres.

MSN verbesserte sich um zwei Punkte auf 17 Punkte und verringert damit den Abstand zu Yahoo!

Dies ist freilich nur ein kleiner Test, in seiner Aussagekraft von daher sehr begrenzt - sicher aber noch aussagekräftiger als viele Einschätzungen von Suchmaschinenoptimierern, die die Position ihrer eigenen Seiten als Maßstab nehmen (ich hatte bewusst Suchabfragen gewählt, bei denen eigene Seiten nicht gefunden werden, allerdings listet Google die Webnotiz zum ersten Test inzwischen auf der ersten Ergebnisseite für die Suchphrase "Virenscanner Vergleich")