Überschriften h1 bis h6 bald out?

11.12.2004 In SEO-Kreisen wird hin und wieder gefragt, ob die HTML-Überschriften nicht "out" seien, da Google, der Markführer unter den Suchmaschinen, sie für das Ranking der sie enthaltenden Webseiten nur noch wenig gewichte. Nun haben die Überschriften h1 bis h6 abseits der Suchmaschinen-Optimierung eine Funktion, nämlich in HTML Textteile zu betiteln, sowie hierarchisch zu untergliedern, und die Wertigkeit dieser Funktion hängt nicht von wechselnden Suchmaschinen-Algorithmen ab, sondern wird durch die HTML bzw. XHTML-Standards begründet.

Die Entwicklung von XHTML 2.0 offenbart dann aber doch ein mögliches Ende von h1 bis h6. Zwar werden sie nach einem zwei Jahre alten Entwurf noch enthalten sein, aber möglicherweise als "missbilligt" gebrandmarkt:

Deprecate h1-6?
There was a suggestion that h1 - h6 be deprecated. The working group has not yet addressed this suggestion.

Aber auch damit wäre die Überschrift im künftigen XHTML-Standard nicht völlig "out", nur deren Differenzierung bezüglich der Hierachie wird es irgendwann nicht mehr geben, in XHTML 2.0 wird bereits eine einheitliche Überschrift h eingeführt. Die logische Hierarchie der Texte wird stattdessen mithilfe des Elementes section markiert, und das mitunter besser. So ist die Struktur des folgenden Beispiel-Codes in herkömmlichen (X)HTML zweideutig in bezug auf den dritten Absatz:

<h1>Überschrift 1</h1>
<p>Absatz 1</p>
<h2>Überschrift 2</h2>
<p>Absatz 2</p>
<p>Absatz 3</p>

Möglich ist, dass Absatz 3 zusammen mit Absatz 2 einen Unter-Abschnitt bildet, der durch Überschrift 2 betitelt ist, möglich aber auch, dass man nach einem Exkurs in Absatz 2 in Absatz 3 zum Hauptthema zurückkehrt, das durch Überschrift 1 betitelt ist. Nach dem Entwurf für XHTML 2.0 aus dem Jahre 2002 werden die Abschnitte eindeutig durch das Element section gekennzeichnet. Im folgenden Beispielcode bilden Überschrift 2, Absatz 2 und 3 eine Einheit in der inneren section, die gegenüber der äußeren section eine Hierarchie-Ebene niedriger anzusiedeln ist:

<section>
<h>Überschrift 1</h>
<p>Absatz 1</p>
<section>
<h>Überschrift 2</h>
<p>Absatz 2</p>
<p>Absatz 3</p>
</section>
</section>

Im zweiten Beispiel befindet sich Absatz 3 wie Absatz 1 in der äußeren section, und bezieht sich somit auf Überschrift 1:

<section>
<h>Überschrift 1</h>
<p>Absatz 1</p>
<section>
<h>Überschrift 2</h>
<p>Absatz 2</p>
</section>
<p>Absatz 3</p>
</section>

Sections übernehmen also nicht nur anstelle der Überschriften die Aufgabe, den Text hierarchisch zu gliedern, sondern sind auch eindeutiger in der Zuordnung von Absätzen und anderer Elemente. Bis XHTML 2.0 Standard für Webseiten wird und von allen gängigen Browsern umgesetzt werden kann, wird allerdings noch eine Weile vergehen, und solange sind h1 bis h6 noch nicht out.

2 Kommentare / Trackbacks