Kommentare und Trackbacks zur Webnotiz Dämliche Fehlerseite

07.05.2007 - Elke Wegner

nun, ich würde nicht unbedingt Google die Schuld geben, da gerade Javascript ziemlich zickig sein kann.Dazu kommt das Java ja auf dem heimischen Browser geparst wird spielen hier die Schwächen von Javascript und Deinem Browser wohl zusammen.Dazu kommt das die Javascript-Funktionen ja begrenzt sind und bei weitem nicht für jeden Zweck ohne Hürden nutzbar sind.

07.05.2007 - Jörg

Hier handelt es sich nicht um eine Unzulänglichkeit von JavaScript oder um die mangelnde JavaScript-Unterstützung des Browsers. Wie Google ja selbst auch angibt, funktioniert Google Maps in der betreffenden Browserversion einwandfrei. Das Problem wurde in erster Linie dadurch verursacht, dass das Script auf dem Server nicht erkannt hatte, dass JavaScript im Browser *deaktiviert* war. Das sollte eine professionelle Fehlerbehandlung aber leisten, und dies ist auf anderen Google-Seiten, wie z.B. auf Google Mail auch der Fall - dort wird man in solch einem Fall z.B. auf eine Only-HTML-Seite weitergeleitet. In zweiter Linie wurde das Problem auf der Google Maps Fehlerseite noch dadurch verschärft, dass diese auch mit einer nachträglichen Aktivierung von JavaScript inklusive Refresh nichts anfangen konnte

PS: wirf bitte nicht JavaScript und Java durcheinander, dies sind zwei grundverschiedene Paar Schuhe ;)

31.05.2007 - GwenDragon

Also wirklich, das ist doch ganz einfach zu testen, ob Javascript an ist.

<meta http-equiv="refresh" content="5; URL=http://gockel.dei/keinjs.html">

<script type="text/javascript">
window.location.href="http://gockel.dei/jsaktiv.html";
</script>

Wenn die Webprogrammierer den Trick nicht kennen, dann sind es Grünschnäbel.

Keine Kommentare mehr möglich