Kommentare und Trackbacks zur Webnotiz Browser Trends Oktober 2005

02.11.2005 - gsyi

Ist es auf den weltweiten Browsermarkt bezogen oder nur Deutschland?

02.11.2005 - Jörg

Ich bin mir nicht ganz sicher, was du mit "es" meinst :) Die beiden erwähnten internationalen Statistiken zeigen derzeit einen Rückgang für Firefox, die beiden deutsch(sprachig)en einen gebremsten Zuwachs.

07.11.2005 - Ingrid

Wie erfasst so eine Statistik eigentlich einen Firefox oder Opera, der sich als IE ausgibt? Ich kenne jede Menge User, die das so eingestellt haben. Als Grund geben sie an, dass dann einige "nur IE optimierte" Seiten besser angezeigt werden.

07.11.2005 - Jörg

Opera hängt eine eigene Kennung hinter die des IE:

Mozilla/4.0 (compatible; MSIE 6.0; Windows NT 5.1; de) Opera 8.50

Schlechte Statisktools schauen nach dem "MSIE", gute dagegen nach dem "Opera"

Link zum Thema Browserkennungen:

http://www.joergkrusesweb.de/internet/browser/user-agent.html

07.11.2005 - Ingrid

Danke für die rasche Antwort. Ist interessant.
Mein webalizer zeigt mir allerdings schon seit Monaten an, dass auf meinem Webspace der IE mit etwa 50% und alle Netscape mit 45% vertreten sind. Ich kann also diesen Rückgang nicht bestätigen. Allerdings kommen im Durchscnitt 35% meiner Besucher aus Österreich.

07.11.2005 - Jörg

Die deutschsprachigen Statistiken, die ich angeführt hatte, hatten ebenfalls keinen Rückgang am Firefox-Anteil aufgezeigt, sondern einen gebremsten Zuwachs - bei den Trends scheint es also schon regionale Unterschiede zu geben. Darüberhinaus gibt es sicher noch weitere zielgruppenabhängige Faktoren als Sprache und Herkunft, die die Trends auf einzelnen Websites bestimmen können (Alter der Besucher, Kenntnisstand hinsichtlich Computer / Internet / IT etc.)

17.11.2005 - Florian

Hi Jörg,

habe ähnliche Stats, allerdings ist der Firefox bei mir um 3% eingebrochen. Von ca. 15% auf 12% runter. Schade eigentlich. Naja. Die Zeit wird es uns zeigen wie es weitergeht.