Kommentare und Trackbacks zur Webnotiz Microsoft baut Brückenseiten

18.09.2004 - Florian

Für Bill zählt doch nur eines:
das Monopol auf alles was es gibt. und wenn es halt sein muss, dann spammen wir alle suchmaschinen zu die wir kennen. wahrscheinlich wird er dann behaupten: angreifbarkeit dieser suchmaschinen....oh wie toll ist unsere. ich werde exklusiv für micros*ft ein paar tausend spams erstellen. hoffen wir mal, dass es klappt. weiter so.

MFG Flo

30.06.2006 - tbone

Meist übernehmen externe Agenturen diese Optimierungsdienstleistungen - der Auftraggeber, in diesem Fall Microsoft, vertraut logischer Weise auf die Arbeit der Optimierer. Wenn diese sich jedoch gegen eine richtlinienkonforme Optimierung entscheiden führt dies meist zu negativer Presse oder gar zu einem Rauswurf aus dem Suchindex - wie das zB. bei automobile.de oder BMW jüngst der Fall war.

Keine Kommentare mehr möglich