Jörgs Webnotizen


Traffic-Klau

01.03.2004 Bilderklau geht in manchen Fällen einher mit Traffic-Klau: dabei wird das Bild nicht kopiert, auf den eigenen Webspace hochgeladen, um dann schließlich in die Homepage eingebunden zu werden, sondern stattdessen gleich direkt verlinkt:

<img src="http://www.fremdedomain.de/grafiken/sonnenaufgang.gif" width="120" height="80" border="0" alt="Sonnenaufgang">

Zusätzlich ärgerlich für den Bestohlenen: da das Bild von seinem Server geladen wird, wenn jemand die Seite des Bilderdiebes aufruft, muss er auch noch den Traffic der Grafikdateien bezahlen. Ärgerlich für den Bilderdieb, da man ihm anhand der Referer in den Serverlogs leicht auf die Schliche kommt. In der Mehrheit der Fälle handelt es sich bei diesen um Webmaster kleinerer Homepages, die bei Beepworld und anderen Freehostern untergebracht sind, weswegen ich davon ausgehe, dass weniger Dreistigkeit als vielmehr Unwissenheit das Handeln der Trafficdiebe bestimmt. Das macht es im Endeffekt allerdings auch nicht viel besser.

Nicht immer ist Trafficklau verbunden mit Bilderklau, nämlich wenn Grafiken zum Kopieren freigegeben sind; so z.B. auf meiner Webnotiz zum Thema Gästebuchspam, auf der ich einige Aktions-Buttons anderer Webseiten eingebunden habe, die ausdrücklich dazu gedacht sind, von anderen Webmastern verwendet zu werden - vorausgesetzt, man verlinkt die Aktionsseiten über den jeweiligen Button. Weil die Weiterverbreitung der Grafiken einem guten Zweck dient, habe ich es anfangs auch hingenommen, wenn diese direkt von meinem Webspace abgerufen wurden (obwohl ich selbst davon nichts habe, auch keinen normalen Link auf meine Seite). Da der Bilder-Traffic aber weiter zunimmt, habe ich der Direktverlinkung jetzt einen Riegel vorgeschoben, indem ich als Referer für die Grafiken nur noch meine eigene Site zulasse. Bei einem Unix- bzw. Linux-Apache-Server kann dies mithilfe einer .htaccess Datei erreicht werden, die in dasjenige Verzeichis hochgeladen wird, in welchem die Grafiken gespeichert sind:

RewriteEngine on
RewriteCond %{HTTP_REFERER} !^$
RewriteCond %{HTTP_REFERER} !^http://(www\.)?meinedomain\.de(/.*)?$ [NC]
RewriteRule \.(gif|jpg|png)$ - [F]

(für meinedomain den eigenen Domainnamen einsetzen)

Hiernach übermittelt der Server Grafiken nur noch, wenn sie auf der eigenen Website eingebunden sind (es sei denn die Referer werden nicht übermittelt, aber diese Ausnahmefälle sind zu vernachlässigen). Auf trafficklau.de findet man hierzu noch weitere Informationen zum Thema.