Jörgs Webnotizen

Kommentare

zur Webnotiz Suchmaschinen-Spam erregt die Gemüter


23.09.2003 - Caschi, www.masterhilfe.de

Hi was ich mal wieder richtig schlimm finde ist das mal wieder durch die Medien alle über einen Kamm geschoren werden :-( So wurde es mit den Dialer,Kreditkarten usw als Zahlungsmitteln auch gemacht. Alles Verbrecher sagen die Medien und der Verbraucher hat Angst bzw. glaubt es ... Finde es schon wiederlich wieviel Macht unsere Medien haben ... Viele Grüße Carsten


Jörg: Hallo Carsten,
ja mit den Medien ist das so eine Sache, sie interessieren sich erst ab dem Punkt für ein Problem, wenn dieses schon akut ist, und dann wird da auch nicht immer so fein differenziert. Es geht halt weniger um Problemlösung sondern mehr darum, Nachrichten an Otto Normal Verbraucher zu bringen, der die news leicht verdaulich serviert haben möchte. Eine ins Detail gehende Unterscheidung zwischen sauber arbeitenden SEOs und Spammern wäre dann schon zu anspruchsvoll :(



23.09.2003 - Carsten, www.masterhilfe.de

Ja aber genau damit das alles und jeder auf eine Stufe gestellt wird, schauffeln wir uns (unsere Gesellschaft) unser eigenes Grab. Des Internet ist eins der tollsten Medien überhaupt. Aber immer wieder werden Sachen übertrieben, schlecht gemacht usw. Solche falschen Darstellungen seie es über Seo´s bzw. Spam oder Dialer können ganze Existenzen zerstören :-(
Was anderes mit meinem Ie 5.0 habe ich hier beim posten immer ne Fehlermeldung .. Viele Grüße Carsten


Jörg: ja,eigentlich hätte man ja auch damit rechnen können, dass das Thema irgendwann mal so an die Oberfläche kocht. Ich denke, da hilft es nur, wenn man jetzt selbst Stellung bezieht, indem man sich gleichzeitig von Spam-Techniken und gegen Pauschalisierungen abgrenzt.
Danke für die Fehlermeldung, hab leider grad keinen ie 5 an bord :|, werd das aber mal testen lassen, woran's liegen könnte.


25.09.2003 - Carsten, www.masterhilfe.de

Ja stimmt und genau dieses alles über einen Kamm werfen finde ich das schlimme!!! Ein Bankangestellter ist doch auch nicht gleich ein Bankräuber :-(


Jörg: Der Bankräuber steht außerhalb des Rechts, da besteht wohl kaum Uneinigkeit, so etwas zu verurteilen (aber auch da kommt es noch auf den gesellschaftlichen Kontext an, siehe Robin Hood :)). Bleibt man innerhalb derselben Branche gibt es neben den mehrheitlich seriösen Instituten und korrekt arbeitenden Bankangestellten auch Kredithaie, Insiderhandel, wirtschaftliche Verstrickungen mit Großkonzernen etc. Die Extreme zu unterscheiden, ist denk ich gar dabei nicht mal so das Problem, nur gibt es eine Unmenge von Abstufungen, so auch in der Suchmaschinen-Optimierung.


02.10.2003 - anonym

spamreport scheint genützt zu haben


30.11.2003 - J. P. Montez, jupamo(ät)lycos.es

Gib mal "Rechtsberatung" und "direkt" bei Google ein.
Das ist Spamming. Gruss.


Jörg: Ja, das ist übel, weit über 300 Suchergebnisse von Subdomains ein und der selben Domain, erst danach kommen andere Anbieter. Bei deaktiviertem JavaScript sieht man dann ja auch sehr schnell, wie diese Ergebnisse zustande kommen. Ich hab jetzt auch einen Spam-Report ausgefüllt. Mal schaun, ob bzw. wie lange die Ergebnisse so bleiben.


26.06.2004 - bugscout

moin moin,

jetzt sind die experten im nirwana und die domain hat ist aus dem google-index.

grüsse bugscout


Keine Einträge mehr möglich